Schloss Wiesent
Nepal-Himalaya-Pavillon
Kirche Wiesent.JPG
Ruine Heilsberg
Sommerkeller Wiesent
Bürgerhaus Wiesent

Sanierung der "Alten Schule mit Umnutzung als Rathaus" - Dieses Projekt wird finanziell aus dem EFRE unterstützt

04.08.2017 Um den Erfordernissen einer modernen Verwaltung gerecht zu werden und auch langfristig ausreichend Büroflächen zur Verfügung zu haben, erfolgt ein kleiner Anbau, in dem auch der künftige Sitzungssaal und gleichzeitig Trauraum untergebracht sein wird. Der Altbau wird innen nahezu komplett entkernt werden und außen mit einem Vollwärmeschutz einen hoch-wertigen energetischen Standard erhalten.

Die Kosten für dieses Vorhaben stellen sich wie folgt dar:

 

Bauwerk                                                                       Altbau                  Erweiterung
Baukonstruktion, Heizung, Elektro, Aufzug         1.064.000 € 638.000 €
Außenanlagen                                                                     44.000 € 40.000 €
Einrichtung                                                                        47.000 € 33.000 €
Baunebenkosten wie Planung usw.        270.000 € 164.000 €
Summe                                                                   1.425.000 €   875.000 €
Gesamtkosten     2.300.000 €

 Rathaus              Rathaus von Süden

Bei den geschätzten Kosten darf nicht außer Acht gelassen werden, dass der Altbau 307 m² und der Neubau weitere 285 m² Nutzfläche aufweisen werden.

Für Rathäuser gibt es leider seit Jahren keine Förderung mehr. Im vorliegenden Fall kommt der Gemeinde Wiesent aber ihre langjährige energie- und umweltpolitische Handlungsweise entgegen. Gemeinsam mit der Stadt Regensburg und dem Markt Schierling hat sich die Gemeinde Wiesent in einer Stadt-Umland-Kooperation in einem Konzept mit dem Leitbild „Innovative Energieregion Regensburg 2030“ beworben. Dem Leitbild entsprechend wurden Ziele definiert wie:

  • Lokale Energiewende – signifikanter Beitrag zur Senkung der CO2-Emmission in der Region
  • nachhaltige Wärmeversorgung, so dass bis 2030 die regionale Wärmeenergieerzeugung zu einem maßgeblichen Teil auf der Grundlage erneuerbarer Energien erfolgt
  • Etablierung einer ausgeprägten Nachhaltigkeitskultur durch gezielte Information und Bewusstseinsbildung zum Thema Energie für Bürgerinnen und Bürger. Hierfür wird in Regensburg ein Energiebildungszentrum und in Wiesent ein „Satellit“ mit Büro und Ausstellungsraum im Rathaus errichtet. 

Aus dem europäischen EFRE-Programm (Europäischer Fond für Regionalentwicklung) Maßnahmengruppe 5.2 (Nachhaltige Nutzung von kulturhistorisch bedeutsamen Gebäuden) erwartet die Gemeinde deshalb für die Sanierung der bestehenden „Alten Schule“ (Altbau) eine Förderung von ca. 575.000 €. Damit können rund 40 % der Sanierungskosten gedeckt werden.

EFRE

Kategorien: Rathaus